• Startseite
  • Blog
  • 5 Fragen an Sabrina Fink, oh bride – bridal second hand

5 Fragen an Sabrina Fink, oh bride – bridal second hand

Geschrieben am .

Second Hand Brautkleider sind nachhaltig – und haben noch so viele Vorteile mehr. Sabrina von oh bride – bridal second hand verrät, worauf ihr beim Brautkleidshopping achten solltet.

  1. Wie läuft eine Anprobe bei dir ab?
  2. Was tust du, um Bräuten ein besonderes Erlebnis zu bieten?
  3. Welche Vorteile bieten Second Hand Brautkleider?
  4. Was war das Schönste, das du bei einer Anprobe erlebt hast?
  5. Wie viele Begleiter sind sinnvoll?

Wie läuft eine Anprobe bei dir ab? Können Bräute das Kleid auch bei dir anpassen lassen?

Eines der second hand Brautkleider von oh bride - bridal second hand
©ohbride

Für jede Braut und ihre Begleitung reserviere ich einen Termin in meinen Laden, damit wir ganz ungestört Kleider anprobieren können. Gemeinsam gehen wir die Vorstellungen, das Budget und die Must haves durch, um dann eine engere Auswahl aus allen Kleidern zu finden. Aber wir probieren auch mal etwas ganz anderes an. Ein Brautkleid muss man immer angezogen sehen, erst dann lässt es sich sagen, ob es das Herz berührt oder eben nicht. Jedes Kleid kann angepasst oder aber auch umgeändert werden. Hierzu leiste ich Hilfestellung was möglich ist, und was nicht. Nach dem Kauf gebe ich die Braut in gute Hände bei einer meiner Schneiderinnen.

Die Brautkleidsuche ist sehr emotional. Was tust du, um Bräuten ein besonderes Erlebnis zu bieten?

Eine Brautkleidsuche ist ein sehr privates Erlebnis. Es ist immer schön, wenn die Bräute und die Begleitungen die Planungen zur Hochzeit mit mir teilen. Um Raum für Emotionen zu geben, findet bei mir immer nur ein Termin statt. Mein Laden ist klein, aber fein und soll eine Atmosphäre vermitteln, in der man sich wohl fühlt. Wir nehmen uns Zeit und sprechen auch mögliche Änderungen durch. Auch ist es ein tolles Erlebnis, Unikate und eigene Designs meiner Schneiderinnen anzuprobieren. Diese stelle ich in meinem Laden aus, auch wenn diese nicht „aus zweiter Hand“, sondern nagelneu sind.

Second Hand Brautkleider sind in – nicht nur, weil sie nachhaltig sind. Welche Vorteile siehst du?

Messestand von oh bride - bridal second hand auf der Hochzeitsmesse Neumarkt liebt 2021
©ohbride

Für die meisten Bräute, die einen Termin in meinem Laden buchen, liegt das Hauptaugenmerk auf der Nachhaltigkeit. Zudem ist es einfach zu schade, so schöne Kleider im Schrank verschwinden zu lassen. Auch das Budget spielt natürlich eine Rolle. Ein Second Hand Kleid liegt circa bei der Hälfte, neue ungetragene Kleider bei circa zwei Drittel des Originalpreises. Viele Bräute gönnen sich für das Ersparnis ein anderes Extra auf Ihrer Hochzeit. Und auf der anderen Seite freut sich eine andere Braut über etwas Taschengeld und, dass ihr Kleid einen zweiten Auftritt hat.

Was war das Schönste, das du bei einer Anprobe erlebt hast?

Ich erinnere mich an eine sehr schöne Anprobe, bei der die Braut sich auch direkt für ein Kleid entschieden hatte. Die ursprüngliche Besitzerin des Kleides hatte mir einen Brief für die „neue Braut“ mitgegeben, den ich nach dem „Ja“ für das Kleid übergab. Die Worte darin waren so emotional und lieb, dass dies für viel Tränen gesorgt hatte.

Wie viele Begleiter sind sinnvoll?

Hier gilt tatsächlich weniger ist mehr. Ich empfehle immer, nur Begleitungen mitzunehmen, die einen wirklich gut kennen. Denn es geht bei der Anprobe nicht um den persönlichen Geschmack der Begleitung. Es geht um die Braut und um ihre Vorstellungen und Wünsche und was zu ihr gut passt. Ich würde sagen, maximal drei Personen sind ideal.

Über oh bride

Auf der Suche nach meinem Traum in Weiß tat ich mich leider sehr schwer. Natürlich wollte ich an meinem großen Tag als Braut strahlen, doch mit dem Gedanken mehrere Tausend Euro für ein Kleid auszugeben, das einmal getragen wird, konnte ich mich nicht anfreunden. Deshalb überlegte ich mir, ein bereits getragenes Brautkleid zu finden, dass schon eine andere Braut glücklich gemacht hatte.

Mein Wunsch nach einem Markenkleid führte mich über verschiedene Facebook Gruppen und Kleinanzeigen. Sich dann aber tatsächlich ins Auto zu setzen, womöglich eine weite Strecke zu fahren und dann in unpersönlicher Umgebung nur ein einziges Kleid anzuprobieren, schreckte mich dann aber doch ab.

Deshalb möchte ich Euch, Mädels, die Chance geben, Kleider anzuprobieren, die bereits einen großen Tag hatten – den Glanz und die Schönheit dadurch aber nicht verloren haben. Daneben habe ich auch ungetragene Brautkleider und Einzelanfertigungen von meinen Schneiderinnen im Sortiment. Meine Auswahl umfasst verschiedenste Stilrichtungen in den Konfektionen 34-46. Die Kleider sind überwiegend in ivory und liegen preislich zwischen 300€ und 1300€.

Weitere Infos auf ohbride.de

Neueste Beiträge

di cuore
deco & more by sabi

Deko Nürnberg

Sabine Storch
Wiesentalstraße 60

90419 Nürnberg

Folgt mir:

© Copyright di cuore - deco & more by sabi