Hochzeitsdeko: Trends 2022

Geschrieben am .

Bei der Hochzeitsdeko und Floristik wird es 2022 bunt: Kräftige Farbtupfer und knallige Farben sind erwünscht – ob als einzelne Statements oder als buntes Farbenmeer. Dazu setzen Brautpaare auf Eleganz und Qualität.

  1. Eleganz, Farben & ausgefallene Locations
  2. Floristik: Trockenblumen & pompöse Arangements
  3. Freie Trauung & Tischanordnung
  4. Lounge Ecken & Bars
  5. Farben & Individualität

Eleganz, Mottos & ausgefallene Locations

©Jonathan Borba/Unsplash

Prinzipiell lässt sich sagen, dass Brautpaare immer mehr Wert auf die Hochzeitsdeko legen – inspiriert von wunderschönen Bildern auf Instagram und Pinterest lassen sich die Paare zu immer mehr, immer hochwertigerer und immer detailreicherer Dekoration hinreißen. Insgesamt wird es 2022 elegant und edel. Boho und Vintage sind zwar immer noch gern gesehene Stile, aber meist eher aus verschobenen Hochzeiten „mitgeschleppt“. Der Trend geht klar zur Eleganz.

Immer mehr Paare entscheiden sich für ein Hochzeitsmotto: Reisen, Harry Potter, Marvel, der Lieblingsverein … Je persönlicher und besser zum Paar passend, desto besser! Individualität steht hier klar im Fokus und ist auch generell bei der Hochzeitsdeko 2022 gewünscht.

Die Location wiederum darf immer ausgefallener und besonderer werden. Im typischen Hotelgasthof entscheiden sich immer weniger Paare – es sei denn, dieser hat einen besonderen Raum für die Veranstaltung. Beliebt sind etwa Rooftop Locations mit tollem Blick, aber auch das eigene Zuhause bzw. der eigene Garten.

Floristik: Trockenblumen & pompöse Arrangements

Trockenblumen kommen 2022 noch mehr in Mode: Pampasgras, Eukalyptus und Co. sind nach wie vor echt Hingucker. Noch dazu sparen Arrangements aus Trockenblumen jede Menge Stress. Denn mit ihrer Haltbarkeit von bis zu drei Jahren können sie auch schon Wochen im Voraus vorbereitet und abgeholt werden. So muss niemand am Hochzeitstag noch beim Floristen den Brautstrauß abholen. Brautstrauß und Anstecker aus Trockenblumen können so außerdem ohne großen Aufwand als Erinnerungsstücke aufbewahrt werden.

Ganz allgemein gilt: Viel hilft viel. Die Blumendekoration darf immer pompöser und ausladender werden: Auf die Tische sollen viel Blumen – Platz für Flaschen, Gläser und Co. wird dabei auch mal in den Hintergrund gestellt. Über dem Tisch schweben imposante Flower Clouds mit Pampasgras und Co.

Freie Trauung & Tischanordnung

Bei der Freien Trauung darf ein Traubogen nicht fehlen – 2022 am besten in Hexagonform. Das ist modern und praktisch zugleich: Deko lässt sich wunderbar an den Schrägen befestigen ohne stark zu rutschen oder gebogen werden zu müssen. Aber auch andere geometrische Formen wie Dreiecke und Kreise liegen voll im Trend.

Bei der Anordnung der Tische im Raum geht der Trend zu langen Tafeln statt runden Tischen – oder aber zu einer interessanten Mischung aus beiden Tischformen. Stuhlhussen sind 2022 definitiv out. An ihre Stelle treten schöne Holzstühle, die entweder einheitlich oder in ganz unterschiedlichen Formen, Arten und Färbungen kombiniert werden.

Lounge Ecken & Bars

©Victoria Priessnitz/Unsplash
©Jacalyn Beales/unsplash

In kuschelig eingerichteten Lounge Ecken wird es für die Gäste gemütlich: Kissen und Decken laden zur Ruhepause ein. Perfekt, wenn man eine Verschnaufpause vom Tanzen braucht und auch die kleinen Gäste sind sicher begeistert, wenn sie abends ein Nickerchen dort machen können. Nicht fehlen dürfen hier Lichterketten, Laternen und Teppiche – so wird es richtig gemütlich und hebt sich noch einmal von der Umgebung ab.

Beim kulinarischen Angebot auf Hochzeiten dominieren Bars: Kaffee, Limonaden, Gin, Sirups, Süßes, Salziges, … Nahezu alles kann als Bar arrangiert werden. Toll, wenn auch etwas sexistisch, macht sich die Gentleman-Bar, die aus Gin und / oder Whiskey sowie Zigarren besteht.

Das Wichtigste ist bei allen Bars die schöne Anrichtung und Dekoration: Mit Vintage Tischen, Regalen oder auch Leitern, schönen Schildern und farblich passenden Gefäßen werden die Bars echt Hingucker und erfreuen die Gäste nicht nur mit ihrem Inhalt. Perfekt dazu passen Wedding Walls: Die hübschen wie aufwändig gearbeiteten Ständer für Donuts, Brezen, Sekt und Co. tragen zur optisch ansprechenden Präsentation mehr als bei.

Farben & Individualität

Dezente Einfarbigkeit bei der Hochzeitsdeko wird 2022 konterkartiert von starken Farben, die gern auch mal knallig bunt sein dürfen. Auch schwarz und grau sind inzwischen bei der Hochzeitsdeko erlaubt. Blaulila ist die Trendfarbe 2022. Bei den Hightlight-Tönen bleibt gold im Fokus, doch auch silber wird inzwischen immer häufiger gewählt.

Allgemein wird die Hochzeitsdekoration besonders individuell und persönlich. So darf es etwa auch ein eigenes Hochzeitslogo sein, das Papeterie, Website & Co. verziert. Details rücken immer mehr in den Vordergrund. Statt alles selbst zu basteln, bevorzugen Paare die stressfreie Variante und holen sich professionelle Hilfe von Hochzeitsdekorateuren.

Weitere Beiträge

di cuore
deco & more by sabi

Deko Nürnberg

Sabine Storch
Wiesentalstraße 60

90419 Nürnberg

Folgt mir:

© Copyright di cuore - deco & more by sabi